10 Mai, 2019

Weltklasse Zürich erhält IAAF World Athletics Heritage Plaque

Grosse Ehre für Weltklasse Zürich. Das weltbeste Eintages-Leichtathletikmeeting bekommt eine IAAF World Athletics Heritage Plaque verliehen. Die Plakette zeichnet herausragende Beiträge zur weltweiten Geschichte und Entwicklung des Leichtathletiksports aus.

Im Rahmen der IAAF World Relays in Yokohama (JPN) kündigte der Präsident des Weltverbandes IAAF, Sebastian Coe, 11 neue Standorte für die IAAF World Athletics Heritage Plaque an. Ausgezeichnet wurde auch Weltklasse Zürich. Das Zürcher Meeting mit Gründungsjahr 1928, das ursprünglich als "Nurmi"-Meeting bekannt wurde und in der Szene auch als "Olympische Spiele an einem Abend" bezeichnet wird, wurde für den Beitrag zur Weltgeschichte der Leichtathletik geehrt.

Christoph Joho und Andreas Hediger, die beiden Co-Meeting Directors von Weltklasse Zürich, zeigen sich sehr erfreut: «Eine grosse Ehre für Zürich, dass das jahrzehntelange und leidenschaftliche Engagement von hunderten von involvierten Personen, die Weltklasse Zürich Jahr für Jahr erst möglich machen, honoriert wird.»

Der Präsident der IAAF, Sebastian Coe, fügt bei: «Nach dem traurigen Tod von Andreas Brügger könnte der Zeitpunkt dieser Auszeichnung nicht passender sein, um sein aussergewöhnliches Erbe zu würdigen.»

Wo Weltklasse drauf steht, ist Weltklasse drin

Weltklasse Zürich schreibt seit über 90 Jahren Leichtathletik-Geschichte. Bereits bei der ersten Austragung im Jahr 1928 war mit dem neunfachen Olympiasieger Paavo Nurmi ein ganz Grosser der Welt-Leichtathletik am Start. Unzählige Weltstars begeisterten seither im Stadion Letzigrund das Publikum. Bisher wurden 25 Weltrekorde im Letzigrund aufgestellt, darunter so prestigeträchtige wie jener des Deutschen Armin Hary, der 1960 als erster Mensch der Welt die 100 m in 10,0 Sekunden gelaufen war. Den bisher letzten Weltrekord erzielte im Jahr 2009 die russische Stabhochsprung-Königin Yelena Isinbayeva, als sie 5,06 m überspringen konnte.

Weltklasse Zürich findet dieses Jahr am 29. August statt.

IAAF World Athletics Heritage Plaque

Die Plakette ist eine ortsbezogene Anerkennung, die ikonische und historische Sportkarrieren, Städte, Wettkämpfe, Kultur, Leistungen und Veranstaltungsorte auf der ganzen Welt hervorhebt, feiert und miteinander verbindet. Die einzigartig gestaltete Plakette wird dauerhaft und öffentlich an einem Ort ausgestellt. Wo die Plakette von Weltklasse Zürich installiert wird, ist noch nicht bestimmt.