31 Oktober, 2018

Final-Disziplinen von Weltklasse Zürich 2019 bekannt gegeben

Auch 2019 richtet Weltklasse Zürich in 16 Disziplinen den Final der IAAF Diamond League aus. Nun wurde festgelegt, in welchen Disziplinen die Sieger den Letzigrund mit dem begehrten Diamanten verlassen. Neben der Diamond Trophy lockt ein Preisgeld in Höhe von 50'000 US-Dollar. Insgesamt werden pro Disziplin 100'000 US-Dollar Preisgeld vergeben.

Die schnellsten Männer der Welt im 100m Final, die starken Speerwurf-Giganten und schnelle Läuferinnen, die jedes Hindernis nehmen - sie alle sorgen am 29. August 2019 in Zürich für ein Feuerwerk der Leichtathletik.

Das sind die Disziplinen von Weltklasse Zürich 2019:

 

MännerFrauen
100m200m
800m400m
5000m1500m
400m Hürden3000m Steeple
Hochsprung400m Hürden
StabhochsprungDreisprung
WeitsprungKugelstossen
SpeerwurfSpeerwurf

Wer im Stadion Letzigrund auf Diamanten-Jagd gehen will, der muss bei den vorgelagerten Meetings der IAAF Diamond League genügend Punkte sammeln. Nur so qualifizieren sich die weltbesten Athleten für einen Start im Hexenkessel Letzigrund. Die Gewinner in den 16 Disziplinen sind gleichzeitig Diamond League Champions.

Der 2017 neu eingeführte Modus hat sich inzwischen bewährt und verspricht auch am 29. August 2019 Hochspannung. Auch der Jubel für heimische Athleten bleibt garantiert. Ausgewählte Schweizer Stars dürfen per Wild Card mitmischen. Die weiteren 16 Final-Disziplinen werden am 6. September in Brüssel ausgetragen.

Mehr Informationen zur Saison der IAAF Diamond League finden Sie hier.