CYBATHLON Experience bei Weltklasse Zürich

Mensch und Technologie begegnen sich im Zürcher Hauptbahnhof

Der CYBATHLON der ETH Zürich und Weltklasse Zürich bringen am Dienstag, 27. August gemeinsam spannende Wettkämpfe in den Zürcher Hauptbahnhof. Bei der CYBATHLON Experience können Pendlerinnen und Pendler erleben, wie innovative Assistenztechnologie Menschen mit Behinderungen im Alltag unterstützen kann.

Das Programm am Dienstag, 27.08.2019 im Hauptbahnhof

12:00-14:00
Cybathlon-Demo-Rennen (Runde 1)
14:00-17:00
Behind the Scenes Experience und Get-together mit den Wettkampfteams
17:00-19:00
Cybathlon-Demo-Rennen (Runde 2)

CYBATHLON bei Weltklasse Zürich:
Wenn am Donnerstag, 29. August die Weltelite der Leichtathletik im Stadion Letzigrund um die begehrten Diamond Trophys kämpfen, schaut die Sportwelt nach Zürich. Am Tag davor werden die besten Stabhochspringerinnen im Zürcher Hauptbahnhof Höchstleistungen vollbringen. Nun erweitert Weltklasse Zürich das Programm am Dienstag, 27. August mit der CYBATHLON Experience im HB. Bei diesem Demonstrationswettkampf zeigen Menschen mit körperlichen Behinderungen, was mit Hilfe moderner Technologie im Alltag möglich ist. Die sogenannten Piloten sind nicht nur Träger und Nutzer der Assistenztechnologien, sie gestalten den Entwicklungsprozess dieser Geräte auch aktiv mit.

Weltklasse trifft auf Weltklasse

«Ziel des CYBATHLON ist es, die Entwicklung von technischen Assistenzsystemen voranzutreiben und Inklusion zu fördern. Mit den Demonstrationswettkämpfen im Zürcher Hauptbahnhof können wir einem breiten Publikum die Möglichkeiten und Grenzen moderner Assistenztechnologie aufzeigen und einen wichtigen Austausch unter der Bevölkerung zu diesem Thema anregen», erklärt Roland Sigrist, Geschäftsleiter des CYBATHLON, die Zusammenarbeit mit Weltklasse Zürich. An diesem einzigartigen Anlass verbinden sich Sport und Alltag – Herausforderungen auf höchstem Niveau. Denn weltklasse Leistungen vollbringen nicht nur die Athletinnen und Athleten zusammen mit ihren Trainerinnen und Trainern, sondern auch die Forschenden und die Pilotinnen und Piloten. «Seit der ersten Austragung 2016 darf Weltklasse Zürich dem CYBATHLON für die Umsetzung des Wettkampfs beratend zur Seite stehen. Nun haben wir eine Plattform gefunden, auf der wir unsere gemeinsame Passion für Spitzenleistungen der breiten Bevölkerung zugänglich machen können», sagt Christoph Joho, Co-Meeting Director von Weltklasse Zürich.

Acht Teams – Vier Disziplinen – Zwei Wettkampfblöcke

An der CYBATHLON Experience im Zürcher Hauptbahnhof präsentieren sich acht Teams. Teil jedes Teams sind Menschen mit körperlichen Behinderungen, die durch innovative Assistenzsysteme unterstützt werden und alltagsrelevante Aufgaben lösen müssen. Besucherinnen und Besucher erwartet ein Geschicklichkeitsparcours mit Armprothesen, ein Hindernisparcours mit Beinprothesen sowie den Parcours mit robotischen Exoskeletten und motorisierten Rollstühlen. Die Wettkampfblöcke finden von 12.00 – 14.00 Uhr und von 17.00 – 19.00 Uhr statt. Sie werden auf Grossleinwand übertragen und von fachkundigen Kommentatoren und Leichtathletik-Experten begleitet. Der Eintritt zum Besuch der Wettkämpfe ist für alle Zuschauer kostenlos.