22 November, 2016

Philipp Weissenberger ist Erdgas Volunteer of the Year

Im Rahmen des Volunteer-Fests wurde Philipp Weissenberger zum „Erdgas Volunteer of the Year“ ausgezeichnet.

Die Auszeichnung "Erdgas Volunteer of the Year" erhält jährlich eine Person, die durch aussergewöhnliches Engagement rund um das vergangene Meeting aufgefallen ist. 

Philipp Weissenberger war beim diesjährigen Meeting Teil des „Competition-Teams“, verantwortete unter anderem die Bespielung der LED-Banden im Stadion und war stark in die Organisation von Jugend trainiert mit Weltklasse Zürich involviert. Am Sonntag vor dem Meeting wurde Philipp Weissenberger zum ersten Mal Vater, einige Tage vor dem erwarteten Geburtstermin.

Auch als frisch gebackener Vater liess er sich nicht vom Einsatz in der Weltklasse-Zürich-Woche abhalten. „Er stand am Montag, wenige Stunden nach der Geburt, wie vereinbart im Einsatz, war bei allen wichtigen Terminen dabei und pendelte stets zwischen Spital, Stadion und dem Headquarter-Hotel“, erklärt Marco Aeschlimann, der technische Leiter von Weltklasse Zürich. Philipp Weissenberger erledigte seine anspruchsvollen Aufgaben auch unter diesen ganz speziellen Umständen  auf weltklassigem Niveau. „Diese spezielle Geschichte steht stellvertretend für den ganz speziellen Geist in unserem ganzen Team“, würdigte Co-Meeting Director Andreas Hediger den „Erdgas Volunteer of the Year“.

Philipp Weissenberger wird auf Einladung von Erdgas im nächsten Jahr ein europäisches Meeting der IAAF Diamond League nach Wahl besuchen können. Am Volunteer-Fest ebenfalls ausgezeichnet wurden Stefanie Jäger, Jörg Oegerli und Walter Schwarz, die an allen vom LC Zürich durchgeführten Veranstaltungen 2016 als Helfer im Einsatz gestanden waren. 

Erdgas und Weltklasse Zürich verlängern Zusammenarbeit

Link zur Bildergalerie des Volunteerfests 2016